Stand: 22.02.2022

§ 1 Vertragsbestand

rent an instrument – Inhaber: Andrea Kuchenbuch und Mario Müller GbR – (folgend Vermieter genannt) stellt Bezug nehmend auf den „Mietvertrag für Instrumente“ ein Instrument leihweise auf Mietbasis zur Verfügung. Das Instrument ist Eigentum des Vermieters. Der Mieter muss das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in Deutschland haben.


§ 2 Mietpreise und Zahlung

1. Der Mieter zahlt für die Überlassung des Mietinstrumentes eine Monatsmiete gemäß Vereinbarung. Die Miete ist monatlich im Voraus zahlbar. Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug durch Erteilung eines Lastschriftmandats zum 1. eines Monats bzw. am darauf folgenden Werktag. Die erste Lastschrift erfolgt frühestens 3 Tage nach Vertragsabschluss.
a) Im Falle einer unbegründeten Rücklastschrift werden die von der Bank in Rechnung stellten Rücklastschriftgebühren in entsprechender Höhe berechnet.
2. Durch die Mietgebühr geht das Instrument nicht in das Eigentum des Mieters über. Die Mietgebühr wird auf einen eventuellen Gebrauchtinstrumentenkauf nicht angerechnet.

§ 3 Vertragslaufzeit und Kündigung

Der Vertrag wird über die gewählte Laufzeit ( 1, 3, 6 oder 12 Monate) abgeschlossen. Der Vertrag kann mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende der Laufzeit schriftlich über das Online-Kündigungsformular gekündigt werden. Erfolgt keine schriftliche Kündigung, so verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit. Eine Kündigung ist mit der Frist von 14 Tagen zum Ende eines jeden Monats möglich. 

§ 4 Pflege und Haftung

1. Der Mieter erhält das Instrument im gereinigten und ordnungsgemäßen Zustand. Tritt im Verlauf der Mietzeit ein Defekt oder Mangel auf, so ist dieser umgehend dem Vermieter anzuzeigen. Bei einem Defekt durch den üblichen Verschleiß, wie z.B. Saitenaustausch an einer Gitarre, so wird dieser kurzfristig behoben. Bei einem aufwendigeren Defekt erfolgt der Austausch des Instrumentes. Wurde der Defekt oder Mangel durch den Mieter herbeigeführt, hat er Kosten der Reparatur zu tragen.


2. Gibt der Mieter eigenmächtig eine Reparatur in einem Musikfachgeschäft oder bei einem Instrumentenbauer in Auftrag, so werden die entstandenen Kosten nicht vom Vermieter übernommen.


3. Sollten bei der Rückgabe Mängel am Instrument entstanden sein, die der Mieter herbeigeführt hat und die nicht dem „normalen Verschleiß“ entsprechen, hat er die Kosten der Instandsetzung zu übernehmen. Ist das Instrument bei der Rückgabe stark verschmutzt (z.B. ungereinigtes Mundstück, Verschmutzung durch Wasserflecken usw.), so werden dem Mieter die Reinigungskosten in Höhe von 30,00 € in Rechnung gestellt. Bei Verlust des Instrumentes wird der Kaufpreis in Rechnung gestellt. Gibt der Mieter eigenmächtig eine Reparatur in einem Musikfachgeschäft oder bei einem Instrumentenbauer in Auftrag, so werden die entstandenen Kosten nicht vom Vermieter übernommen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.